Offizielle Website

DER STANDARD: #MeToo und das Recht: Sexuelle Übergriffe ohne Sühne

Die Anzeigen steigen nicht erst seit Beginn der #MeToo-Debatte. Aber nur wenige Sexualdelikte münden in Verurteilungen. Die Dunkelziffern sind hoch, falsche Beschuldigungen selten

MeToo-und-das-Recht-Sexuelle-Übergrif…-dieStandard.at-›-Geschlechterpolitik

DER STANDARD (05.10.2018): #MeToo und das Recht: Sexuelle Übergriffe ohne Sühne URL: https://www.derstandard.de/story/2000088608243/metoo-und-das-recht-sexuelle-uebergriffe-ohne-suehne [25.06.2019]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *